Tag Archives for " Satzbau "

Der Kurze-Sätze-Trick – und Ihr Leser hat garantiert einen Aha!-Effekt

Wer tut was? Das ist die Kernfrage, die sich der Leser automatisch bei jedem Satz stellt. Und die will er so schnell wie möglich beantwortet haben. Deshalb sollten Sie beim Schreiben diesen Wunsch  immer

Weiterlesen ...

Sie nennen eine Person im Text? Bitte nicht mit dem Nebensatzhammer erschlagen!

Ach, es ist so schön einfach: Ich hänge der Person, die ich in meinem Text erwähne, schnell noch einige „wichtige" Informationen über ihr Leben und Tun an, damit mein Leser auch wirklich, absolut

Weiterlesen ...

So kommt Ihre Botschaft 100%ig an – 3 Basis-Tricks für knackige Sätze

An den Tag kann ich mich noch gut erinnern – als ich an der Uni mein erstes Referat hielt. Tagelang hatte ich an der Sprache gefeilt, bis die Finger schmerzten. Und dann das: Der Dozent riet mir, schleunigst

Weiterlesen ...

Achtung, zweiteilige Verben lassen Ihren Leser hängen!

 „Er fing, als er ... und ... (Romane später), an.“  Mark Twain, der mit einem Augenzwinkern Vorschläge zur Vereinfachung der deutschen Sprache machte (The Awful German Language, 1880),

Weiterlesen ...

Komplexen Inhalt verständlich formulieren – mit diesem genialen Kniff!

Kompliziertes kompliziert zu erklären – darin sind wir alle Meister mit Auszeichnung. Aber wenn wir Komplexes leicht verständlich formulieren sollen, dann drücken wir oft wieder die 3.Klasse-Schulbank.

Weiterlesen ...

Kurz und knackig schreiben: Nur EINE wichtige Info pro Satz!

Offenbar werde nichts mehr gründlich gelesen, schrieb mir neulich ein Abonnent bedauernd.Ja, da hat er recht, das ist Fakt. Webseitentexte und Kunden-Mails werden meistens nur noch überflogen. Deshalb

Weiterlesen ...

So sprechen Sie Ihre Kunden wirklich an!

„Für die Terminvereinbarung müssen Sie zuerst in der Hauptstelle anrufen, die dann den vergebenen Termin an uns weiterleitet.“ Die alte Frau schaute stumm und hilflos, als hätte man marsianisch

Weiterlesen ...

Schachtelsätze? So machen Sie ihnen den Garaus!

An den Tag kann ich mich noch gut erinnern – als ich an der Uni mein erstes Referat hielt. Tagelang hatte ich an der Sprache gefeilt, bis die Finger schmerzten. Und dann das: Der Dozent riet mir, schleunigst

Weiterlesen ...

Sätzanfänge variieren – aber bitte richtig!

​​„Das Publikum nahm die Plätze ein. Herr Müller, der Leiter der Abteilung, machte den Anfang. Der Verkaufsleiter Herr Schulz folgte als nächster ...". Und als nächstes – folgte ein Gähnen

Weiterlesen ...

Verbklammer? Lassen Sie Ihren Leser nicht zappeln!

Eine hinterhältige Spezialität des Deutschen sind die zweiteiligen Verben, die im Satz eine Verbklammer (auch Satzklammer genannt) bilden: „Er fing, als er ... und ... (Romane später), an.“  Mark

Weiterlesen ...
>