Muntermacher der Woche – Nr. 2

kaffeetasse mit keks zu Satzbau

„Diese flirrende Unschärfe zwischen Autobiografischem und Gedankenspiel spiegelt die quecksilbrige Unberechenbarkeit dessen, dem Skeptiker gleichgültig werden.”

(Rezension zu Martin Walsers Roman Statt etwas oder Der letzte Rank im Bonner General-Anzeiger, 28.12.2016)

Was, glauben Sie, hat mich an diesem Satz aufhorchen lassen? Genau: die Adjektiv-Attribute „flirrend“ und „quecksilbrig“. Attribute sind übrigens immer nähere Erklärungen zu einem Substantiv.

Adjektiv-Attribute haben ja so ihre Schattenseiten, wie ich es in einem anderen Beitrag schon gezeigt habe. Oft kann der Texter sie streichen, erst recht, wenn sie mit dem Substantiv eine eingerostete Wortkombination bilden. Und das ist dann wie eine große Enttäuschung und nur noch zum – genau, Gääähnen. Im Satz oben hat der Autor zwar das einfache Adjektiv benutzt, aber das sehr effektvoll.

Nochmal ein Blick auf den Satz:

  1. eine Unschärfe kann auch eine Verschwommenheit meinen. Denken Sie an unscharfe Fotos. Die aber meinte der Autor sicher nicht. Er meinte ein Ineinander-Verschwimmen zweier Dinge. Und das bringt das Adjektiv „flirrend“ bildhaft zum Ausdruck.
  2. Ja, das zweite Adjektiv ist natürlich grandios. „Quecksilbrig“ – ist mir noch nie als Adjektiv begegnet. Ihnen? (doch, im Duden ist es drin). Es ist in jedem Fall ein Aufmerksamkeitsmagnet. Und unterstreicht wunderbar die „Unberechenbarkeit“. „Queck“ – die Silbe drückt allein durch den kurzen Vokal und den zackigen k-Laut das Unruhige, das Nervöse, auch Explosive aus. Und bringt das Auf und Ab des Quecksilberfadens in einem Thermometer vors geistige Auge des Lesers. Wie gesagt – geniales Attribut. Macht den ganzen Satz zu einem Wow!- Genuss.

Sie möchten Ihren Schreibstil locker und entspannt verbessern? Tragen Sie sich hier ein und Sie erhalten regelmäßig wertvolle Schreibtipps gratis. Je nach Neigung und Neugier können Sie sich auch mein Geschenk, den Schreib-Ratgeber „Einfach wissen, worauf es beim Texten ankommt", herunterladen. 

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung dieser Webseite. Sie können sich vom Newsletter jederzeit mit einem Klick abmelden. Meine E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten ab und zu auch Informationen zu meinen Produkten, Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen. Den Schreib-Ratgeber erhalten Sie auch ohne Anmeldung. Schreiben Sie mir dazu einfach eine E-Mail.

Über den Autor Dr. Gabriele Frings

Als Schreibcoach, Dozentin und Autorin helfe ich Ihnen, einen professionellen Schreibstil zu entwickeln und so in Beruf und Business voranzukommen.

>