Über mich – 2

Liebe Leserin, lieber Leser!

Ich freue mich, dass Sie hier sind!

Mein Name ist Dr. Gabriele Frings, ich bin Autorin, Publizistin und Schreibcoach.

Was mache ich?

Ich helfe Ihnen dabei, einen professionellen Schreibstil zu entwickeln, damit Ihre Texte für jeden zum Lesevergnügen werden. Denn: Schreiben ist zu 90 % Handwerk, und das kann man lernen.

Sie sind Berufsanfänger und quälen sich durch Ihre ersten Konzept- und Präsentationstexte?

Sie sind erfahrener Texter, aber zunehmend unzufrieden, weil Sie merken, Ihr Schreibstil könnte einen Power-Schub vertragen?

Sie investieren viel Zeit in Ihre Webseitentexte und Blogartikel, Sie achten darauf, viele Informationen zu bieten – trotzdem bleiben die Leser aus?

Sie sind Student oder Wissenschaftler mit innovativen Ideen und beachtenswerten Ergebnissen, aber Sie tun sich schwer, sich schriftlich auszudrücken?

Sie haben nur wenig Schreiberfahrung und möchten peu à peu einen guten Schreibstil entwickeln?

Und Sie suchen Unterstützung für die Lösung Ihres Problems? Sie finden sie gerade, indem Sie meinen Blog lesen.

Warum mache ich das, was ich mache?


Haben Sie auch das Gefühl, das Schreiben könnte Ihnen leichter von der Hand gehen? Manchmal bringen Sie nur mühsam einen akzeptablen Text zustande? Und Sie merken, da geht noch mehr?

So ähnlich ging es mir auch vor vielen Jahren. Eine strenge Deutschlehrerin in der Grundschule, bei der jeder i-Punkt an der richtigen Stelle sitzen musste, dimmte meinen kreativen Schreibeifer auf winzige Sparflamme. Ich war bald überzeugt, dass mein Schreibstil schlecht war und quälte mich mit mühsam erstellten Aufsätzen und Seminararbeiten durch Abi- und Studienzeit.

Mein Erweckungserlebnis hatte ich, als eine Kommilitonin mir einen Ratgeber für guten Schreibstil in die Hand drückte, den ich in zwei Tagen durcharbeitete. Von da an las ich wahrscheinlich alles damals Verfügbare zum Thema Sprache und Schreiben. Bald entwickelte ich meinen persönlichen Schreibstil und merkte: diese oder jene Regel wandle ich ab, weil sie nicht zu mir passt. Zu der Zeit schrieb ich an meiner Doktorarbeit und es begann wieder zu flutschen. Und ganz wichtig: ich bekam Freude am Schreiben!







Das können Sie auch: einen persönlichen Schreibstil entwickeln, der Ihnen das Texten dauerhaft zur Freude macht. Und: es ist wirklich nie zu spät, damit anzufangen!

Bisher habe ich mein Wissen in Schreibkursen und Einzelcoachings vermittelt. Jetzt gebe ich es an SIE weiter. Sie müssen sich zum Glück also nicht, wie ich damals, durch etliche Ratgeberbücher kämpfen. 🙂

Fakten über mich

Ich selbst habe bis heute meine Leidenschaft für Sprache und Schreiben im Laufe all meiner Lebensstationen bewahrt, sei es als Wissenschaftlerin (Kunsthistorikerin, Dr. phil.), Werbetexterin, Dozentin für Deutsch als Fremdsprache (Universität Bonn), Schreibcoach, Schreibwerkstatt-Leiterin oder als Schriftstellerin (Lyrik). In zahlreichen Seminaren und Workshops zu den Themen Sprachwissenschaft, Kommunikation und Psychologie bilde ich mich seit vielen Jahren weiter.

Was macht mich glücklich?

Mein Wissen zum Thema Schreiben und Sprache weiterzugeben.

Ein gelungener Text. Wussten Sie übrigens, dass das Wort Glück etymologisch mit dem Verb gelingen zusammenhängt? Über das mittelniederdeutsche gelucke haben sich dann die Verben glücken und gelingen gebildet.

Meine Familie mit Mann und zwei Söhnen.

Meine langjährigen Freunde und Wegbegleiter.

Nachsicht mit anderen und mit mir selbst zu haben.

Pistazieneis mit einer großen Portion Sahne.

Stimmen anderer über mich und meine Arbeit:

„Vielen Dank für das tolle E-Book, das ich schon schmunzelnd und mit Gewinn gelesen habe.” (eine Abonnentin)

„Herzlichen Dank für das E-Book Einfach wissen, worauf es beim Texten ankommt. Kompakt und mit wertvollen Tipps. Habe auch schon mit den Schreibcoaching-Tipps angefangen." (ein Abonnent)

„Mir hat besonders gut gefallen, dass du uns auch auf kleine Besonderheiten der deutschen Sprache aufmerksam gemacht hast. Man denkt gar nicht, dass die so wichtig sein können für einen guten Schreibstil." (eine Teilnehmerin im Kurs Schreibwerkstatt)

„Dein Schreib-Ratgeber Einfach wissen, worauf es beim Texten ankommt ist super kompakt gestaltet und trotzdem geht er in die Tiefe. Selbst ich hatte einige echte Aha-Erlebnisse – und das, obwohl ich seit vielen Jahren beruflich texte und bisher dachte, ich kenne mich mit Schreiben aus!" (Christian, Werbetexter-Kollege)

„Danke für deinen tollen, gut strukturierten Kurs! Ich habe soviel mitgenommen! All deine praktischen Schreib-Tipps kann ich direkt in meinen Texten anwenden.“ (eine Teilnehmerin im Kurs Schreibwerkstatt)

„Sie haben eine sehr gute Lehrbegabung. Auch komplexe Sprachstrukturen haben Sie leicht verständlich erklärt. Vielen Dank!“ (José Maria, Teilnehmer im Deutschkurs für Fortgeschrittene)

Kontaktformular

Bitte lasse dieses Feld leer.